33 Jahre Hausmeister – Die Realschule plus Waldbreitbach verabschiedet sich von ihrem „Peter“

Mit einer Überraschungsparty hat sich die Schulgemeinschaft der Deutschherrenschule von ihrem Hausmeister Peter Lehnert verabschiedet. An seinem letzten vollen Arbeitstag in Waldbreitbach wollten es sich die Schüler, Lehrer und Eltern nicht nehmen lassen, Herrn Lehnert würdig zu verabschieden.

Davon wurde sogar Michael Mahlert überrascht, der an diesem Vormittag als Schuldezernent des Kreises vor Ort war. Gemeinsam mit seinen Mitarbeitern sprach er mit Schulleiter Erich Manns über anstehende Maßnahmen und Projekte an der Realschule plus Waldbreitbach. Die Schulbegehung wurde für die Überraschungsparty zu Ehren des langjährigen Hausmeisters dann aber gerne unterbrochen.

Noch einer wusste von den geplanten Aktivitäten nichts: Hausmeister Peter Lehnert. So wurde er total überrascht, als eine Durchsage zum „Hausmeister-Alarm“ rief. Nachdem Schulleiter Erich Manns und Elternvertreterin Angela Schmitz Herrn Lehnert in ihren Reden gewürdigt hatten, waren die Schüler an der Reihe: Liebevoll eingepackte Werkzeuge aus Schokolode wurden ihm von jeder Klasse überreicht und das Kollegium schloss sich mit einem Fotobuch an. Mit einem Lied wünschte die Schulgemeinschaft ihrem guten (Haus-)Geist alles Gute und rief: „Peter, bliev so wie do bis!“

Lehnert2018 1

Lehnert2018 2