Schulpatenschaften

                     

Im Februar 2010 übernahmen die Firma Infer aus Neuwied und das Altenpflegeheim Magaretha-Flesch-Haus in Hausen eine Patenschaft für die Realschule plus Waldbreitbach. Dank dieser Patenschaften sollen sich eine Vielzahl von Kooperationsmöglichkeiten im Bereich der Berufsvorbereitung der Schüler und Schülerinnen eröffnen. Ebenso können durch diese Zusammenarbeit das schulische Zusammenleben und die unterrichtliche Arbeit im Hinblick auf das Wirtschaftsleben gefördert werden und so eine bessere Verzahnung von Schule und Wirtschaft entstehen.

Ziele solcher Patenschaften sind eine bessere Verzahnung von Schule und Wirtschaft

  • Vorstellung der Unternehmer für Schülerinnen und Schüler der achten und zehnten Klassenstufe vor den jeweiligen Praktika „Was erwartet ein Unternehmen von Praktikanten?“
  • Vorstellung der Unternehmer für Schülerinnen und Schüler der neunten und zehnten Klassenstufe  vor der Entlassung in das Berufsleben  „Was erwartet ein Unternehmen von Auszubildenden?“
  • Organisation von Betriebserkundungen oder einen „Tag der offenen Tür“
  • Auszubildende, Facharbeiter und Fachpersonal berichten über ihre Ausbildung und Aufstiegsmöglichkeiten
  • Bewerbertraining  durch Mitarbeiter des Unternehmens in der Schule oder im Betrieb
  • Bereitstellung von Praktikumsplätzen für die Schulpraktika und Praxistage
  • Lehrerpraktika / Betriebsbesichtigung durch Lehrer
  • Gegebenenfalls Ausbildungsplätze nach der Schulzeit
  • Unterstützung und Beratung bei Schulprojekten im praktischen Bereich ( Konzert, Theater, Gestaltung der Außenanlage u.s.w.)