Neue 5. Klassen erobern die Realschule plus Waldbreitbach

Voller Stolz erlebten 33 neue Fünftklässler am Montag, 12. August ihren ersten Tag in der „großen“ Schule. Unter dem Motto „Das Netz, das uns verbindet“ begingen die neuen Schüler ihren ersten Schultag an der Deutschherrenschule Waldbreitbach.

Mit einem Gottesdienst in der Klosterkirche Hausen, geleitet von Pastor Hartmann, begann der neue Lebensabschnitt für die Kinder, ihre Eltern und die beiden Klassenlehrerinnen in einem feierlichen Rahmen. Im Anschluss ging es in den Musikraum der Realschule plus. Dort erwarteten die Schülerinnen und Schüler der 6. Klassen ihre neuen Mitschüler bereits mit einem Lied und einem Sketch. Beides hatten sie vor und in (!) den Sommerferien mit ihren Klassenlehrerinnen einstudiert.

Schulleiter Erich Manns begrüßte die Neuen und ihre Eltern. Gemäß dem Einschulungsmotto verwies er in seiner kleinen Ansprache auf den Wert des sozialen Miteinanders, welches an der Deutschherrenschule gelebt wird. Dem schlossen sich auch Schülersprecherin Miriam Schwarzbach (Klasse 10) sowie Melanie Hoffmann als Vorsitzende des Schulelternbeirates in ihren Begrüßungsworten an. Anschließend verteilte der Förderverein noch kleine Lernhilfen in Form von mathematischen Rechenwürfeln und Traubenzucker an die Kinder.

Während die Schülerinnen und Schüler der beiden 5. Klassen mit ihren Klassenlehrerinnen Tanja Pleiß und Anne Beu nun in ihre Klassenräume zogen, hatten die Eltern Gelegenheit bei kleinen Erfrischungen noch Gespräche untereinander sowie mit dem Schulleiter und einigen anwesenden Lehrern führen zu können.

Am ersten Schultag durften die Eltern ihre Kinder wieder mit nach Hause nehmen. Es schließen sich nun drei Projekttage zum Thema „Wir werden Klasse!“ an. Und dann klappt es nicht nur mit dem Busfahren sicher klasse…

Einschulung2019 1

Einschulung2019 2

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.